genManipuliert

Media

Am Samstag, den 24. Januar 2015, demonstrierten Aktivisten der Greenpeace Jugend in Potsdam gegen Gentechnik in der Fleischproduktion bei McDonald's. In der Brandenburger Straße sammelten sie Unterschriften gegen den Einsatz von gentechnisch veränderten Futtermitteln bei McDonald's Deutschland. Des Weiteren erhielten interessierte Bürger den neuen Greenpeace Ratgeber “Essen ohne Gentechnik”, der eindeutig zeigt, dass die Anti-Gentechnik-Proteste erfolgreich waren. Führende Supermarktketten wie Rewe und Edeka wollen ihre Eigenmarken künftig gentechnikfrei produzieren; die Handelskette Tegut tut das schon lange.

Weiterführende Links

Mehr Fotos in unserem Flickr-Album
Wer noch nicht gegen Gentechnik bei McDonald’s protestiert hat, kann hier aktiv werden:
Hintergrundwissen von Greenpeace zu "Gentechnik bei McDonald's"
Der Einkaufsratgeber "Essen ohne Gentechnik"

Tags