"Wir haben es satt!"

Media

​Aktivisten von Greenpeace Potsdam demonstrierten bei der “Wir haben es satt!”-Großdemonstration am 17. Januar 2015 in Berlin. Mit ihrem Banner “TTIP begräbt den Umweltschutz” protestierten sie gegen das geplante Freihandelsabkommen und die dadurch gefährdeten Umweltstandards.

Das geplante Freihandels- und Investitionsabkommen birgt zahlreiche Risiken für Mensch und Umwelt. Daher demonstrierten Aktivisten von Greenpeace Potsdam bei der “Wir haben es satt!”-Großdemonstration am 17. Januar 2015 in Berlin. Mit ihrem Banner “TTIP begräbt den Umweltschutz” protestierten sie gegen das geplante Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika und den dadurch gefährdeten Umweltstandards.

 

Publikationen

  • PDF icon Kurzinfo TTIP - TTIP stoppen!PDF |2.28 MBKurzinfo TTIP - TTIP stoppen! Ein Infoblatt zu den Folgen für Mensch und Umwelt des geplanten Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika. Stand: 10/2014

Weiterführende Links

www.greenpeace.de/ttip
www.stop-ttip.org
www.ttip-unfairhandelbar.de

Tags